With the usage of our shop you agree the usage of cookies.  More information
I, accept
Asatru Shop

Tatau

39,95 EUR
7 % VAT incl. excl. Shipping costs
Shipping time: 3-4 Days
Product no.: 978-3-86663-026-0


Products description

Maarten Hesselt van Dinter
Tatau
Traditionelles Tätowieren weltweit

„Es ist mir kein Fleck der Erde bekannt, von den Polarregionen bis Neuseeland, in denen sich die Eingeborenen nicht tatauieren“, schrieb schon Charles Darwin. Während die traditionelle Überlieferung in den Ursprungsregionen jedoch leider zunehmend in Vergessenheit gerät, erfreuen sich die sog. Tribals bei uns einer zunehmenden Beliebtheit.
Die traditionellen Tätowierungen jeder geographischen Region sowie deren kulturelle wie spirituelle Bedeutung werden in einzelnen Kapiteln sorgfältig und fundiert dargestellt – ergänzt durch teilweise bisher unveröffentlichte Illustrationen und Fotografien aus den Museen und Archiven weltweit.
Ein Standardwerk für Tätowierer & Tätowierte, Piercer & Gepiercte, kurz für alle, die sich für Körperkult interessieren. Zudem eine Fundgrube für Tattoo-Enthusiasten unter den Ethnologen, Anthropologen und Historikern.

Aus dem Inhalt:
• Europa (Archäologische Funde, Asiatische Einflüsse, antike Straftätowierungen, Pikten, christliche Praktiken im Mittelalter, die Tattoo-Mode unter Kriminellen und Prostituierten, die Emanzipation des Tattoos)
• China und Japan (Von der Markierung der Unterklasse bis zur dekorativen Tattoo-Kunst)
• Südost-Asien (Erotische Motive und magische Tattoos, Stammestraditionen auf chinesischen Inseln, Piercen und Tätowieren auf den Phillipinen)
• Indonesien (Borneo und der New Tribalism, die eleganten Linien der Mentawai, Brandzeichen als Zeichen männlichen Mutes)
• Indien (Tätowierungen der Hindus und die Kopfjäger der Bergstämme)
• Ozeanien (Polynesien - Melanesien - Mikronesien: Tiermotive und Spiralen, Frauen als lebende Kunstwerke, sexuelle Motive und religiöse Zeremonien, christliches Verbot und Wiederbelebung im modernen Jugendkult)
• Mittlerer Osten (Zigeuner und Beduinen, Motive aus dem Koran)
• Afrika (Punkttattoos im Maghreb, die Tradition des alten Ägypten, Narbentätowierungen in Schwarz-Afrika)
• Lateinamerika (Kriegerzeichen in Mittelamerika, Karibische Kulte, präkoloniale Traditionen im Amazonas-gebiet, die geschmückten Frauen von Gran Chaco)
• Nordamerika (Schmuckzeichen, Heldenverehrung und Kriegerorden, Clan Totems)
• Arktis (Eine Frage von Leben und Tod bei den Inuit, Zeichen männlichen Mutes in Sibirien)

304 Seiten, 5-Farben-Druck, durchgängig bebildert,
24 x 28 cm, Hardcover